WOCHEN-SEMINARE (2021)

Freie und experimentelle Farbfotografie in Theorie und Praxis
Fotografie neu entdecken, vorhandenes Wissen vertiefen.
Der Kurs steigert Ihre Sensibilität im Bereich des Sehens und Entdeckens und gibt Anregungen für das Erarbeiten eigener Bilder. Gleichzeitig wächst das Vergnügen (oder der Ärger) bei der Betrachtung von Arbeiten anderer Fotografen, von Malern, Bildhauern und Architekten, aber auch Ihres alltäglichen Umfeldes.

Als Anfänger
können Sie auch ohne Vorkenntnisse und mit einem einfachen Fotoapparat teilnehmen. Lernen Sie die Welt neu zu sehen und entdecken Sie Ihre Kreativität!
Als schon aktiver Fotograf
mit praktischen Vorkenntnissen können Sie Ihr vorhandenes Wissen über die Prozesse der Wahrnehmung und die Anwendung der künstlerischen Mittel vertiefen und für sich neue Motivwelten erschließen!

Theoretischer Teil der Seminare:
Wahrnehmung, Bildaufbau und Farbdesign – Jedes Bild hat immer zwei Ebenen der Beurteilung:
Die Ebene »Inhalt und Aussage« mit den Bereichen des »rationalen Erkennens« und des »emotionalen Reagierens« und die Ebene »Qualität der Gestaltung« mit den Bereichen »Bildaufbau« und »Farbdesign«. Bildinhalte werden vom Betrachter vor allem nach ihrem Informationsgehalt und dem Interesse an dieser Information gemessen. Um zu guten Bildinhalten zu kommen braucht es Erfahrung, den Zufall und/oder gute Konzepte mit kreativen Ideen. Bemerkenswert ist, dass Bildinhalte selbst bei schlechter Technik und Gestaltung noch erkannt werden können. Eine gute Technik und Gestaltung hat somit primär die Aufgabe den Erkennungsprozess zu erleichtern und zu unterstützen.

Praktischer Teil der Seminare:
Aufgabenstellungen in der Spannweite von Fingerübungen in den Bereichen Bildgestaltung und Farbgebung bis zur Beschäftigung mit den Phänomenen Zeit, Raum und Zustand. Ausflüge zur Erkundung des näheren und weiteren urbanen und kulturellen Umfeldes

Mitzubringen sind:
Digitale Kameras mit Zoomobjektiven oder Festbrennweiten möglichst ab 20 mm aufwärts.
Bitte, soweit vorhanden, eigene Notebooks mitbringen.
Die besten Bildserien jedes Teilnehmers werden am Ende des Seminars als Farb-Prints von 10 x 15 cm bis 20 x 30 cm auf Kartons 50 x 70 bis 80 x 100 cm öffentlich präsentiert. Bitte dafür Winkel, Lineal, Schere, Kleber etc. mitbringen.

Termine:


Sobald erste Termine für 2021 feststehen, werden sie hier zu finden sein.



  .
.
.
.
.
.
.
.
.
FORTLAUFENDE SEMINARE

Parkakademie der UNI-Dortmund

Fotografie - Sehen und Gestalten I
Der Kurs steigert Ihre Sensibilität im Bereich des Sehens und Entdeckens und gibt Anregungen für das Erarbeiten eigener Bilder. In der Vorlesungsreihe werden anhand zahlreicher Beispiele die Problemfelder der Wahrnehmung, der Positiv-Negativ-Form, der Gestaltungsmittel, der Farbkontraste und die Anwendung der künstlerischen Mittel behandelt.
Auch ohne Vorkenntnisse können Sie mit einfachen, preiswerten Kameras zu guten Ergebnissen kommen sowie Arbeiten anderer Künstler besser beurteilen.

Ab 30. September 2020, jeweils mittwochs 16.30 Uhr, 8 Termine
In den Räumen der Parkakademie im Westfalenpark
Fon 0231/121035
www.parkakademie.de | info@parkakademie.de


Fotografie - Sehen und Gestalten II für Fortgeschrittene (Gruppe A, B, C und D)
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vorherige Belegung des Seminars »Sehen und Gestalten I«. Mit den Kenntnissen dieses Vorkurses wird an unterschiedlichen Themenbereichen fotografisch gearbeitet. Außerdem werden auch freie Arbeiten der Teilnehmer besprochen und auch weiterhin Kurzvorträge zur Gestaltung, Farbgebung und der themenbezogenen Fotografie gehalten.

In den Räumen der Parkakademie im Westfalenpark
Fon 0231/121035
www.parkakademie.de | info@parkakademie.de
  .
.
.
.
.
.
.
.
.
>>> harald-mante.de